FASSBENDER SportsCom | Strategische Kommunikationsberatung für emotionale Sportmarken


 
 

Kommunikation für Sportmarken strategisch planen und versachlichen

 

Sportmarken leben von ihrer Emotionalität. Sportler, Fans, Sponsoren – das gesamte Umfeld fiebert dem nächsten Wettkampf entgegen.

Doch in der Kommunikation erweist sich zu viel Emotionalität oft als kontraproduktiv – nicht nur, aber erst recht wenn es sich bei der Sportmarke um ein mittel­stän­disches Unternehmen handelt.

FASSBENDER SportsCom brennt leidenschaftlich für alle Arten von Sport und bringt darüber hinaus mehr als 20 Jahre kommunikative Erfahrung aus weniger emotionalen Branchen mit, insbesondere aus der Finanz­dienst­leistung, aber auch aus Industrie und öffentlicher Hand.

Mit dieser Erfahrung hilft 
FASSBENDER SportsCom, die Kommunikation emotionaler Sportmarken strategisch zu planen und sie dort, wo es geboten ist, zu versachlichen. 

Das gilt insbesondere für alle Themen, die über Kom­mun­ika­tionsroutinen wie den Transfer eines Spielers von A nach B oder die nächste Spieltags-Presse­kon­ferenz hinausgehen.

Die Leistungen von FASSBENDER SportsCom im Einzelnen:

  • strategische Kom­mu­ni­kationsberatung sowie
    Reputations­ma­nage­ment für Klubs, Verbände, Sportler, für Spieler­be­ratungs- und Vermarkt­ungs­agentu­ren;
  • insbesondere in Krisen­situationen und bei 
    Veränderungspro­zessen;
  • dazu zählen z.B. die 
    Aus­lagerung des Lizenzspielerbereichs, 
    die Aufnahme von Investoren sowie 
    Infrastrukturprojekte, 
    etwa Spiel­stätten­neu­bau,
    -ausbau oder -umzug;
  • Entwicklung einer grund­le­gen­den Kom­munika­tions­stra­tegie, abge­leitet aus der über­ge­ord­neten Vereins- / Unter­nehmens­stra­tegie oder dem Leitbild;
  • strategische Dra­maturgie­planung von Mit­glieder­ver­sammlungen sowie
    Vor­be­rei­tung bzw. Coaching der Akteure aus Vorstand und Ge­schäfts­führung;
  • Kom­munika­tions­­kon­zepte für den Dialog mit besonderen Stakeholdern wie Fans, Ultras, Mitgliedern und  Sponsoren etc.;
  • strategisches Themen­manage­ment;
  • Konzeption und Redaktion von Geschäftsberichten bzw. Jahres­ab­schluss­be­richten;
  • Struktur- und Prozess­be­ratung für Kom­mu­ni­­kations­ab­teilungen;
  • Redaktion von Gastbeiträgen, Reden und Grußworten etc.;
  • Interimsmanagement.