FASSBENDER SportsCom | Strategische Kommunikationsberatung für emotionale Sportmarken

 
 

FASSBENDER SportsCom liefert den Matchplan
für die Kommunikation emotionaler Sportmarken.

 

Keine Mannschaft, kein Sportler käme auf die Idee, ohne Match­plan auf das Feld bzw. in den Wett­kampf zu gehen.

Populär gemacht hat den Begriff Thomas Tuchel als junger Trainer in seiner Zeit bei Mainz 05.

Für den Fußball definiert das Portal 
Spielverlagerung.de den Matchplan als „vom Trainer vorgegebene Stra­te­gie für das nächste Spiel.“ Dazu zählen „neben der Aufstellung sowie der Taktik … individuelle Analysen und Anweisungen sowie Wechsel­ab­sichten. Auch sollte der Trainer einen Plan B erstellen, um im Falle eines Misslingens gezielt umstellen zu können.“ 

Und was hat das Ganze mit Kommunikation zu tun?

Anders als auf dem Spielfeld ist in der Kommunikation von Sport­marken – zumindest von außen betrachtet – ein Matchplan oft nicht erkennbar. Wahl­weise wird mit den Zielgruppen zu viel, zu wenig oder zu umständlich kommuniziert. Schlimm­sten­falls liegt für die Kommunikation überhaupt kein Matchplan vor. 

Mit der Konsequenz, dass nicht selten die Reputation der Marke Schaden nimmt.

Das bedeutet im Umkehrschluss: 
Ein effektiver Matchplan für die Kom­mu­ni­ka­tion, also eine sauber entwickelte, ge­plan­te und um­ge­setzte Komm­uni­kations­stra­tegie, ermöglicht ak­tives Repu­ta­tions­man­age­ment zum Aufbau, Erhalt und zur Ver­bes­ser­ung des lang­fristigen Markenwerts.

FASSBENDER SportsCom hilft, die Kommunikation emotionaler Sport­marken zu professionalisieren. 

FASSBENDER SportsCom ent­wickelt Strategien und Konzepte für die Kommunikation emotionaler Sport­marken.

FASSBENDER SportsCom versachlicht – dort, wo es geboten
ist – die Kommunikation emotionaler Sportmarken.

FASSBENDER SportsCom unterstützt das Reputations­management emotionaler Sport­marken.